Die häufigsten Verbraucherfragen: Was bedeutet Preisgarantie?

Preisgarantie

Eine Preisgarantie sollte mindestens die Erstvertragslaufzeit umfassen, um den Verbraucher gegen jegliche Energiepreis-erhöhungen zu schützen.

Beim Wechsel des Strom- oder Gasversorgers müssen sich Verbraucher mit den Tarifdetails ihres Wunschtarifs auseinandersetzen. Dabei tauchen unweigerlich zahlreiche offene Fragen auf. Was ist ein Bonus, wie lange läuft der Vertrag, wann ist Lieferbeginn? Vor allem wer noch nie aus der gewohnten, aber teuren Grundversorgung gewechselt hat, kennt die verschiedenen Tarifmodelle am deutschen Energiemarkt noch gar nicht. Für Fragen zum Tarifvergleich und -wechsel steht das TopTarif-Service-Center Verbrauchern täglich zur Verfügung. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nun für Sie zusammengetragen. Lesen Sie hier Teil 6 unserer 10-tägigen Reihe zum Thema Verbraucherfragen!

 

Strompreise & Tarife im Vergleich! Jetzt Stromanbieter vergleichen und sparen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: Stromtarifvergleich

  • Anbieter unterscheiden sich regional

  • eigenen Verbrauch eingeben
    passende Anbiete/Tarife werden je nach Verbrauch angezeigt

Frage 6: Was bedeutet Preisgarantie?

Die Strompreise in Deutschland steigen unaufhörlich. Im Abstand von wenigen Monaten drehen die Versorger an der Preisschraube, meist werden dafür höhere Netzentgelte oder Beschaffungskosten verantwortlich gemacht. Um dieser Preisspirale zu entgehen, bieten zahlreiche Versorger die sogenannte Preisgarantie bzw. als etwas abgeschwächte Form die eingeschränkte Preisgarantie an. Diese soll für einen bestimmten Zeitraum einen gleichbleibenden Strom- oder Gaspreis gewährleisten.

 

Preisgarantie – keine Angst vor Preiserhöhungen

Mit einer Preisgarantie sind Verbraucher weitestgehend von Preiserhöhung geschützt. Diese gilt für alle Bestandteil des Strom- oder Gaspreises, lediglich die MwSt. ist manchmal ausgenommen. Wenn der Staat diese erhöht, darf der Versorger also in manchen Fällen trotz Preisgarantie die Steigerung an seine Kunden weiterreichen. Bis auf diese Ausnahme bietet die Preisgarantie aber einen Rundum-Schutz, der sich in vielen Fällen lohnt. Vergleichen sollte man jedoch ganz genau, denn Tarife mit einer umfassenden Preisgarantie sind teurer als solche ohne diesen Schutz. Wählt man einen Tarif mit kurzer Laufzeit und Kündigungsfrist, ist es womöglich sinnvoller, bei einer Preiserhöhung einfach erneut zu wechseln. Wer den Aufwand scheut, ist hingegen mit einer langfristigen Preisgarantie gut beraten. Diese Erwägungen sollten in jedem Fall in die Entscheidung für einen bestimmten Tarif einfließen.

 

Eingeschränkte Preisgarantie – Basisschutz zum kleinen Preis

Eine eingeschränkte Preisgarantie, die manchmal auch Preisfixierung genannt wird, bietet ebenfalls Schutz vor Preiserhöhungen. Allerdings ist der Schutz lediglich auf die Energiekosten und Netzentgelte ausgedehnt, alle staatlichen Steuern und Abgaben kann der Versorger also an seine Kunden weitergeben und somit in einem gewissen Umfang die Preise erhöhen. Zu den staatlichen Steuern und Abgaben gehört neben der MwSt. beispielsweise auch die EEG-Umlage für die Förderung der Ökoenergien, die im Zuge der Energiewende bereits mehrfach erhöht wurde. Wer also auf der sicheren Seite sein will, wählt lieber eine Preisgarantie. Dennoch bietet die eingeschränkte Preisgarantie ebenfalls einen Grundschutz und lohnt sich bei nicht allzu hohen Kosten.

 

Dauer der Preisgarantie beachten

Besonders wichtig bei der Preisgarantie ist der langfristige Schutz vor Preiserhöhungen. Je länger die Preisgarantie, desto besser. Preisgarantien mit einer Dauer von 12 oder 18 Monaten sind durchaus üblich und sollten genutzt werden. Eine Preisgarantie von drei Monaten bringt hingegen kaum eine Sicherheit. Zumindest sollte die Preisgarantie aber die gesamte Erstvertragslaufzeit umfassen. Ansonsten kann es schlimmstenfalls passieren, dass man keine Preisgarantie mehr, aber eine Vertragsbindung hat und somit gar nicht mehr auf Preiserhöhungen reagieren und zu einem günstigeren Anbieter wechseln kann.

 

Bild © Gina Sanders – Fotolia.com

 

Lesen Sie hier alle Artikel unserer Serie zu den häufigsten Verbraucherfragen!

 

Unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 10 30 49 810 erhalten Verbraucher bei TopTarif zudem täglich Antworten auf Ihre Fragen zum Wechsel des Strom- oder Gasanbieters.

keine weiteren Kommentare mglich.