Wie man im Sommer am besten lüftet

im Sommer am besten lüften Die Temperaturen heizen dieser Tage auch die Wohnungen in Deutschland auf. Wie man am besten lüftet und sich gegen überhitzte Räume wappnet, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund. Demnach sollte man die Wohnung frühmorgens oder spät am Abend lüften. Nur so könne die warme, in den Wohnräumen stehende Luft der kühleren, frischen Außenluft weichen. Je weiter die Lüftungsöffnungen, sprich Fenster oder Balkontüren geöffnet sind, desto schnel ... weiterlesen

Energielabel: Klassen A bis G gelten nicht für alle Geräte

Welche Energielabel-Klassen gelten für welche Geräte? Damit Verbraucher wissen, wie energieeffizient ein Elektrogerät arbeitet, wurden viele Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke oder Staubsauger mit einem Energieeffizienzlabel versehen. Die Einteilung der Kennzeichnung in die Energielabel-Klassen A bis G in Form einer mehrfarbigen Skala ist einheitlich auf alle betroffenen Geräte aufgedruckt. Die Farben geben Auskunft über den Stromverbrauch bzw. die Energieeffizienz eines Geräts: Rot steht für schlecht, gelb für mittel und grün f ... weiterlesen
  • Spare jetzt Stromkosten!



  • eigenen Verbrauch eingeben

Wenn die Heizung klopft: Heizungsgeräusche Grund für Mietminderung

Die Heizung klopft, die Heizung knackt, die Heizung gluckert – regelmäßig auftretende Heizungsgeräusche sind für Mieter vor allem während der Nachtstunden ein akustisches Übel. Der Deutsche Mieterbund (DMB) erklärt jedoch, dass derlei Geräusche wie ständiges Knacken und Rauschen oder ein… weiterlesen

Neues Energieeffizienzlabel für Heizungen: Verbraucherzentrale übt Kritik

Ab dem 26. September 2015 gibt es für bestimmte Neugeräte ein neues, verbindliches Energieeffizienzlabel. Heizungen und Warmwasserbereiter mit bis zum 70 Kilowatt Wärmeleistung müssen dann eine entsprechende Kennzeichnung aufweisen, anderenfalls droht ein Bußgeld. Die nordrhein-westfälische Verbraucherzentrale sieht in dem neuen Energieeffizienzlabel für Heizungen… weiterlesen

Niedriger Börsenstrompreis: So reagieren die Stromkonzerne

Innerhalb weniger Jahre hat sich der Börsenstrompreis halbiert. Für die großen Stromversorger in Deutschland bedeutet das die Abschreibung milliardenschwerer Einnahmen aus konventionellen Kraftwerken – Geld, das den Energieunternehmen bereits sicher schien. Wie unterschiedlich E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW, die vier… weiterlesen