Fehlende Angaben zu Energiewerten in Immobilienanzeigen bald bußgeldpflichtig

Energiewerte in Immobilienanzeigen bald Pflicht Energiewerte in Immobilienanzeigen müssen bereits seit dem Jahr 2014 angegeben werden. Unter den Energiewerten werden die Kennzahlen zum Energieverbrauch eines Gebäudes zusammengefasst. Mit dem 1. Mai 2015 tritt nun ein Gesetz in Kraft, das fehlende Energiewerte mit einer Bußgeldzahlung belegt. Der Verzicht auf Energiewertangaben erfüllt dann den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit, erklärt der Verbraucherzentrale Bundesverband. Unzureichende Energiewerte in ... weiterlesen

Stromfresser Halogenlampe: Verbot auf 2018 verschoben

Neue Frist für Halogenlampen-Verbot Das ursprünglich für 2016 beschlossene Halogenlampen-Verbot verschiebt sich nach einem EU-Beschluss vom vergangenen Freitag um zwei Jahre. Somit bleiben die als energieineffizient eingestuften Halogenleuchten noch bis September 2018 im Handel. Die Entscheidung der EU-Staaten polarisiert: Während die Branche den Entschluss befürwortet, zeigen sich Umweltschützer enttäuscht. Halogenlampen-Verbot betrifft nur die ineffizientesten Leuchten Die neue EU-Ab ... weiterlesen
  • Spare jetzt Stromkosten!



  • eigenen Verbrauch eingeben

Sanierungspflicht: Hauskauf kann teurer werden als gedacht

Unterwartete Sanierungspflichten nach dem Hauskauf können die gerade bezogene Traumimmobilie schnell in eine Kostenfalle verwandeln, denn binnen zwei Jahren nach Einzug können finanzintensive Zusatzinvestitionen für das Haus anfallen. Viele Besitzer von Bestandsimmobilien sind nämlich dazu verpflichtet, innerhalb der 2-Jahres-Frist energieeffiziente… weiterlesen

Haftbarkeit beim Grillen: Spiritus vermeiden

Die Grillsaison beginnt und eigentlich sollte man meinen, dass jeder weiß, dass beim Grillen Spiritus nicht verwendet werden sollte. Das Grillen sollte man nicht überstürzt beginnen: Brandbeschleuniger wie beispielsweise Benzin oder Spiritus sind beim Grillen tabu. Verwendet man beim Grillen… weiterlesen

Wann ist eine Wärmepumpe sinnvoll?

Wärmepumpen wandeln Wärme, die sie ihrer Umgebung entziehen, in Heizenergie um. Die Wärme entstammt beispielsweise der Luft oder dem Grundwasser im Boden. Jörg Nowitzki, Energieberater beim Bauherren-Schutzbund, weist jedoch darauf hin, dass der Wärmegehalt der Luft circa 3.500 Mal kleiner ist… weiterlesen