Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland 2014 gestiegen

Geldvermögen in Deutschland Das Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland ist im vierten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent angestiegen. Das entspricht einer Zunahme um 69 Milliarden Euro auf 5.072 Milliarden Euro. Dieser Wert setzt sich zusammen aus etwa 40,5 Milliarden Euro Geldvermögen aus Transaktionen und ungefähr 28,5 Milliarden Euro aus Bewertungsgewinnen. Da die Verbindlichkeiten privater Haushalte schwächer als zuvor angewachsen sind, nahm das Nettogeldver ... weiterlesen

Steuererklärung mit ELSTER immer beliebter

Steuererklärung mit ELSTER Die Steuererklärung ist den meisten Verbrauchern ein Dorn im Auge. Um dem entgegenzuwirken und die Auskunft an das Finanzamt effektiver und komfortabler zu machen, wurde das Verfahren der elektronischen Steuererklärung (ELSTER) eingeführt. Damit können vorausgefüllte Formulare im Internet genutzt werden. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich daher für die Steuererklärung mit ELSTER, wie der Hightech-Verband BITKOM anhand von Angaben der Finanzverwaltungen ermitte ... weiterlesen
Festgeld - Banken im Vergleich! Sichern Sie sich hohe Zinsen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: Festgeld

  • (min. 500,- Euro - Anlagebetrag hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

  • (Anlagedauer hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

Niedrigzinspolitik der EZB belastet Sparer in Deutschland

Die aktuelle Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) zahlt sich derzeit nur für Kreditnehmer und für den Staat aus. Risikoscheue Sparer in Deutschland hingegen haben das Nachsehen: Mit verzinslichen Anlagen verlieren sie aufgrund der Nullzinspolitik gegenwärtig viel Geld.   Festgeld -… weiterlesen

Änderungen beim Arbeitszeitgesetz zum Mindestlohn?

Seit Anfang des Jahres gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Die Diskussionen rund um das Thema reißen allerdings nicht ab. Nun soll es eine Änderung des Arbeitszeitgesetzes zum Mindestlohn geben, gegen die sich Arbeitsministerin Andrea Nahles… weiterlesen

Tipps zur Steuererklärung für 2014

Etwa die Hälfte der Bundesbürger ist verpflichtet, eine Steuererklärung anzufertigen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, drohen Strafen in Form von Zinsen oder Zwangsgeld. Doch auch die Arbeitnehmer, die nicht verpflichtet sind, sollten sich die Mühe machen, eine Steuererklärung einzureichen,… weiterlesen