Mit Riester-Darlehen den Hauskauf staatlich gefördert finanzieren

Riester-Darlehen Hauskauf Um sich eine Immobilie zuzulegen, ist eine große Menge Eigenkapital notwendig. Häufig wird dazu ein Kredit von einer Bank in Anspruch genommen. Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg weist allerdings darauf hin, dass auch staatlich geförderte Produkte zur Immobilienfinanzierung geeignet sind – dazu gehört unter anderem ein Riester-Darlehen. Hauskauf-Interessenten können sich die staatlichen Zulagen, die direkt in die Tilgung des Kredit ... weiterlesen

Informationspflicht: Rentenversicherung muss nicht über Tod informieren

Informationspflicht Rentenversicherung Rentner oder Pensionäre bekommen, sofern sie nach einer Scheidung unterhaltspflichtig sind, unter Umständen weniger Rente. Wenn der Ex-Partner stirbt, entfallen diese Kürzungen jedoch. Obwohl dieses Ereignis wichtig und auch entscheidend für die Weiterzahlung ist, besteht keine Informationspflicht für die Rentenversicherung, dem Unterhaltspflichtigen den Tod des Ex-Partners mitzuteilen. Dies geht aus einer Mitteilung der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht d ... weiterlesen
Festgeld - Banken im Vergleich! Sichern Sie sich hohe Zinsen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: Festgeld

  • (min. 500,- Euro - Anlagebetrag hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

  • (Anlagedauer hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

Baufinanzierung – Singles haben kein Back-Up

Nicht nur Pärchen und Familien können sich den Traum vom Eigenheim erfüllen. Auch für Alleinstehende muss das eigene Haus oder die Eigentumswohnung keine Wunschvorstellung bleiben. Dabei müssen für die Baufinanzierung Singles jedoch teilweise unkonventionell vorgehen. In einer Hinsicht kann man… weiterlesen

Finanzkompetenz: Deutschland Spitzenreiter beim Basiswissen

Finanzen können ein komplexes Thema sein. Doch auch schon bei Fragen, die an die Wurzeln der Finanzkompetenz gehen, zeigt knapp die Hälfte der Deutschen Schwächen. Darauf macht der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft unter Verweis auf eine internationale Untersuchung aufmerksam, die… weiterlesen

Kunden mit Scala-Verträgen droht Bankkündigung

Zwischen 1993 und 2005 wurden bei der Sparkasse Ulm etwa 28.000 sogenannte Scala-Verträge abgeschlossen, die den Bankkunden eine Möglichkeit der Geldanlage mit besonders hohen Zinsen bieten. Durch die Niedrigzinsphase rentieren sich diese Verträge für die Bank nicht mehr, weshalb die… weiterlesen