Tagesgeldkonto: Was ist wichtig beim Wechsel?

Lohnt sich ein Tagesgeldkonto? Sparer haben es zurzeit schwer: Die Zinsen befinden sich im Dauertief, nicht nur beim Tagesgeld. Die Anzahl der Banken, die für Tagesgeld eine Verzinsung von einem Prozent oder mehr anbieten, lassen sich an einer Hand abzählen. Hierzulande gibt es nur vier Kreditinstitute, bei denen Kunden Zinssätze zwischen einem Prozent und 1,05 Prozent bekommen. Im Durchschnitt beläuft sich der Tagesgeldzinssatz in Deutschland auf 0,39 Prozent. Da es sich gut zum Aufbau einer fin ... weiterlesen

Netzentgelte: Deutschland braucht einheitliche Gebühr

Netzentgelte Deutschland: Unterschiede vereinheitlichen 50Hertz, Übertragungsnetzbetreiber im Norden und Osten Deutschlands, fordert in Bezug auf die Erhebung der Netzentgelte: Deutschlandweit müsse die Netzgebühr gleich hoch ausfallen. Unter Berufung auf eine Studie der Technischen Universität (TU) Dresden übt das Unternehmen heftige Kritik an den derzeit herrschenden deutlichen regionalen Unterschieden. So belaufen sich die Netzentgelte in den neuen Bundesländern auf einen „zum Teil signifikant höheren“ Wert ... weiterlesen
  • Spare jetzt Stromkosten!



  • eigenen Verbrauch eingeben

Sonntagsfrage: Was ist Satelliten-Internet?

Das Internet spielt heutzutage im Alltag der meisten Menschen eine große Rolle. Der deutschlandweite Ausbau leistungsstarker Breitbandnetze schreitet immer weiter voran, sodass immer mehr Verbraucher schnelles und zuverlässiges Internet nutzen können. Dabei ist vor allem die Verfügbarkeit relevant sowie die… weiterlesen

Online-Autoversicherungs-Vergleich lohnt sich 2015 besonders

Am 30. November endet die Wechselfrist für die Kfz-Versicherung und viele Autofahrer prüfen in diesen Tagen, ob sie sich durch einen Versicherungswechsel günstigere Konditionen sichern können. Der Online-Autoversicherungs-Vergleich lohnt sich dieses Jahr besonders: Die Tarife vieler Anbieter sinken zu diesem Herbst,… weiterlesen

EEG-Umlage 2016 auf Rekordniveau: Höhere Stromkosten drohen

Seit dem 15. Oktober ist es offiziell: Die EEG-Umlage 2016 erreicht einen neuen Höchststand. Mit 6,354 Cent pro Kilowattstunde ist die Ökostrom-Umlage im kommenden Jahr so teuer wie noch nie. 2014 war sie erstmals seit ihrer Einführung gesunken, bevor nun der… weiterlesen