Sparen in Deutschland: Wie, wofür, wie viel?

Sparen in Deutschland: Wie viel Geld sparen die Deutschen im Monat? Am 30. Oktober 2015 ist Weltspartag. Dieser Tag soll dazu dienen, sich den Spargedanken wieder ins Gedächtnis rufen – und der hat trotz anhaltend niedriger Zinsen Hochkonjunktur. Sparen in Deutschland – auch das Zinstief hält Verbraucher hierzulande nicht davon ab. Aber wie viel Geld sparen die Deutschen eigentlich durchschnittlich im Monat? Es sind 166 Euro, so das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Innocfact, in Auftrag gegeben von der Norisbank. Männer und Frauen legen jedoch unterschiedlich viel auf die hohe Kan ... weiterlesen

Möglichkeiten zum Widerspruch: Gaspreiserhöhung nicht zwingend

Widerspruch einlegen Gaspreiserhöhung Steigende Energiepreise bedeuten für viele Verbraucher eine zusätzliche finanzielle Belastung. Aber nicht jeden Kostensprung nach oben müssen die Kunden einfach hinnehmen, zum Beispiel nicht beim Gas: Erhöht ein Versorger seine Preise, besteht für die betroffenen Verbraucher die Möglichkeit zum Widerspruch. Gaspreiserhöhungen erfolgreich den Kampf anzusagen und eine Rückzahlung vom Anbieter zu erhalten, setzt aber einige Bedingungen voraus. Widerspruch gegen Gas ... weiterlesen
  • Spare jetzt Stromkosten!



  • eigenen Verbrauch eingeben

Neue Kfz-Versicherung: Was beachten beim Wechsel?

Alle Jahre wieder gilt: Am 30. November ist Stichtag für alle, die zum neuen Jahr ihre Autoversicherung wechseln wollen. Noch bis dahin können Fahrzeughalter ihre alte Police kündigen und anschließend zu einem anderen Versicherer wechseln. Doch was sollten wechselwillige Autofahrer beim… weiterlesen

Tagesgeldkonto: Was ist wichtig beim Wechsel?

Sparer haben es zurzeit schwer: Die Zinsen befinden sich im Dauertief, nicht nur beim Tagesgeld. Die Anzahl der Banken, die für Tagesgeld eine Verzinsung von einem Prozent oder mehr anbieten, lassen sich an einer Hand abzählen. Hierzulande gibt es nur… weiterlesen

Netzentgelte: Deutschland braucht einheitliche Gebühr

50Hertz, Übertragungsnetzbetreiber im Norden und Osten Deutschlands, fordert in Bezug auf die Erhebung der Netzentgelte: Deutschlandweit müsse die Netzgebühr gleich hoch ausfallen. Unter Berufung auf eine Studie der Technischen Universität (TU) Dresden übt das Unternehmen heftige Kritik an den derzeit… weiterlesen