Gas: Versorgungssicherheit auf hohem Niveau

Gasversorgung auf hohem Niveau Die Gasversorgung in Deutschland ist weiterhin sehr zuverlässig. Im vergangenen Jahr mussten Verbraucher durchschnittlich nur 1,7 Minuten auf Gas verzichten. Damit lag die Unterbrechungsdauer unter dem langjährigen Schnitt von 1,8 Minuten. Das teilte die Bundesnetzagentur in Bonn mit, die seit 2006 jährlich den sogenannten SAIDI-Wert ermittelt. Die längste Unterbrechung gab es mit 4,07 Minuten im Jahr 2007, die kürzeste mit 0,64 Minuten im Jahr 2013. So w ... weiterlesen

Günstige Baukredite: Wer profitiert und wer nicht?

Günstige Baukredite vs. hohe immobilienpreise Eigentlich ist das aktuelle Zinsniveau ideal für Immobilienkäufer. Es war noch nie so günstig,  für den Traum vom Eigenheim einen Hauskredit aufzunehmen. Obwohl sich die Zinsen derzeit auf einem historisch niedrigen Niveau befinden, erhöhen sich die Kreditanfragen für einen Baukredit nicht. Viele Deutsche können sich die Immobilienpreise einfach nicht leisten, denn diese steigen stetig. Insbesondere im begehrten Stadtbereich bauen laut einem Bericht der ... weiterlesen
Festgeld - Banken im Vergleich! Sichern Sie sich hohe Zinsen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: Festgeld

  • (min. 500,- Euro - Anlagebetrag hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

  • (Anlagedauer hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

Gasverbrauch in Deutschland angestiegen

Im ersten Halbjahr 2016 ist der bundesdeutsche Verbrauch von Erdgas weiter angestiegen. Die ersten Zahlen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) weisen einen Anstieg von knapp sieben Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 aus. Warum ist der Gasverbrauch… weiterlesen

Strom & Gas: Deutsche Haushalte zahlen 10 Milliarden Euro zu viel

Jedes Jahr bezahlen Verbraucher bis zu 10 Milliarden Euro zu viel für Strom und Gas, weil sie den Anbieterwechsel scheuen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des unabhängigen Verbraucherportals Verivox.   Spare jetzt Stromkosten! Ihre Postleitzahl: Jahresverbrauch/Jahr: Single 1800 kWh… weiterlesen

20 Jahre Smartphone – wie alles schnell wurde

Am 15. August 1996 kam das erste Smartphone in die Geschäfte. Als „Büro für die Westentasche“ angekündigt, kombinierte der Nokia 9000 Communicator erstmals die Funktionen bisheriger Mobilfunkgeräte mit dem Internet. 2.700 D-Mark (ca. 1.380 Euro) kostete das erste, 397 Gramm… weiterlesen