Sinkt die Verzinsung der Lebensversicherung weiter?

Sinkt die Verzinsung der Lebensversicherung 2016 weiter? 2016 kommen auf die Versicherer Änderungen zu, die nicht ohne Folgen bleiben: Ab Januar nächsten Jahres treten neue Richtlinien in Kraft – das europäische Regelwerk Solvency II –, die das Krisenmanagement der Versicherungen regulieren. Demnach müssen die Unternehmen über ausreichend Kapital verfügen, um selbst finanzielle Engpässe wie Turbulenzen am Finanz- und Aktienmarkt oder größere Naturkatastrophen verkraften zu können. Aus diesem Grund vermu ... weiterlesen

Studie: Gasversorger 2015 mit deutlichen Überschüssen

Gasversorger 2015 mit deutlichen Überschüssen Für die Gasversorger war das Jahr 2015 scheinbar sehr erfolgreich. Sie erwirtschaften in diesem Zeitraum ein Plus von gut 1,3 Milliarden Euro. Grund für die positive Entwicklung der Versorger ist der sinkende Gaspreis an der Börse. Das ist das Ergebnis einer Studie des Hamburger Energiefachmanns Steffen Bukold, die im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion durchgeführt wurde. Zwar haben Gasunternehmen für das kommende Jahr bereits eine Preissenkungen angeboten, allerdings sind es aktuell nur rund ein Fünftel der Anbieter. K ... weiterlesen
  • Spare jetzt Stromkosten!



  • eigenen Verbrauch eingeben

Sonntagsfrage: Was ändert sich für Autofahrer 2016?

Der 1. Januar stellt nicht nur den Start ins neue Jahr dar, auch ist er häufig Stichtag für viele Gesetzesänderungen, die ab dann gültig sind. Die Onlineausgabe des Magazins FOCUS informiert über die Änderungen, die Autofahrer mit dem Jahreswechsel 2015/2016 erwarten…. weiterlesen

Tablet-Test: Apples iPad Pro und Microsofts Surface Pro 4

Was ist besser – iPad oder Microsoft-Tablet? Journalist Eike Kühl hat sich für Zeit Online die beiden neuesten Tablets der beiden Konkurrenten Apple und Microsoft angeschaut und auf Herz und Nieren geprüft. Der Tablet-Test fördert neue Erkenntnisse zu Tage, die… weiterlesen

Kredit für Autofinanzierung: Darauf ist zu achten

Im Jahr 2014 hat ein Neuwagen im Schnitt über 28.000 Euro gekostet – das geht aus dem Jahrbuch „Autofahren in Deutschland 2015“ hervor. Das ist eine stattliche Summe, die nur wenige als Sparguthaben vorweisen können. Für diese bietet sich jedoch… weiterlesen