Für Mietforderung gilt Verjährungsfrist von drei Jahren

Mietforderung Verjährung Kommt es dazu, dass ein Mieter einmal aus Versehen zu wenig Miete bezahlt, hat der Vermieter das Recht auf eine Nachzahlung. Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland weist nun darauf hin, dass für eine solche Mietforderung die Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. Nach Ablauf dieses Zeitraums verfällt der Anspruch des Vermieters. Mietforderung: Verjährung nach drei Jahren Wenn zu wenig Miete gezahlt wird und der Vermieter eine Nachzah ... weiterlesen

Immobilienpreise: Deutschlands Demografie bremst die Entwicklung

Immobilienpreise Deutschland Die demografische Entwicklung führt zu einer immer stärker alternden Gesellschaft. Durch bessere medizinische Versorgung und technologischen Fortschritt steigt das Durchschnittsalter der Bevölkerung immer weiter an. Laut dem Jahresbericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) – der Dachorganisation der Notenbanken – wird dieser Trend in Zukunft die Entwicklung der Immobilienmärkte beeinflussen. Der Anstieg der Immobilienpreise Deutschlands w ... weiterlesen
Festgeld - Banken im Vergleich! Sichern Sie sich hohe Zinsen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: Festgeld

  • (min. 500,- Euro - Anlagebetrag hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

  • (Anlagedauer hat Einfluss auf Höhe der Zinsen)

Sonntagsfrage: Wer zahlt Strom bei Hartz 4?

Vor allem aufgrund der steigenden EEG-Umlage klettern die Strompreise Jahr für Jahr in die Höhe. Die finanzielle Belastung tragen die Verbraucher – besonders einkommensschwache Haushalte geraten zunehmend in Schwierigkeiten. Doch wie bezahlen erst Empfänger von Arbeitslosengeld 2 (ALG 2) den… weiterlesen

Stichtagsregelung bei der Rente mit 63 kann mit Minijob umgangen werden

Kürzlich beschloss der Bundestag die sogenannte Stichtagsregelung bei der Rente mit 63. Damit sollte einer Frühverrentungswelle entgegengewirkt werden. Diese Regelung kann jedoch leicht umschifft werden, so ein Bericht der Frankfurter Rundschau. Melden sich ältere Menschen arbeitslos und nehmen anschließend einen… weiterlesen

Jugendliche konsumieren Nachrichten vorrangig im Internet

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren lesen, schauen und hören Nachrichten am liebsten im Netz – 85 Prozent bevorzugen das World Wide Web, um sich auf dem Laufenden zu halten. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM. 81 Prozent… weiterlesen