Provider-Vergleich: Portale mit durchschnittlichen Werten

Provider Vergleich

Die Portale von Providern wurden einem Vergleich unterzogen. Die Seiten wurden größtenteils nur als durchschnittlich bewertet.

Der Service von Telekommunikationsdienstleistern ist in Deutschland nur durchschnittlich. So das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Beratungsunternehmens Bearingpoint. Demnach wurden 74 Prozent der 42 geprüften Provider-Portale mit der Gesamtnote befriedigend bewertet. Lediglich 21 Prozent konnten gut abschneiden, als schlecht wurden fünf Prozent der Provider eingestuft. Bei der Untersuchung wurden die Kundenportale von Telekommunikationsdienstleistern anhand von 74 Prüfkriterien bewertet. Es handelte sich um die Portale von Providern im Festnetz-, Mobilfunk-, DSL- und Kabelgeschäft aus dem Jahr 2011.

 

Telefon- & DSL-Anbieter jetzt vergleichen und sparen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: DSL & Festnetz

  • (Anbieter und Verfügbarkeit unterscheiden sich regional)

  • (Ihre gewünschte Verbindungsgeschwindigkeit)

Provider-Portale intuitiv bedienbar

Nur 29 Prozent der Provider wurden in Bezug auf die Leistungs- und Produktinformationen als gut bewertet. Bei den Unternehmensinformationen konnten immerhin 58 Prozent der Provider mit diesem Resultat abschneiden. Produktbewertungen sind noch nicht überall verfügbar, setzen sich aber immer weiter durch, besonders im Mobilfunkbereich. Eine gute Suchfunktion vermisst man auf 60 Prozent der Provider-Seiten. Trotzdem schnitten 90 Prozent der Portale im Provider-Vergleich als übersichtlich ab. Damit war der Großteil intuitiv zu bedienen. Die Kontaktfunktionen, wie Social-Media oder Service-Chats konnten nicht überzeugen und wurden in der Mehrheit (67 Prozent) als lediglich befriedigend bewertet.

 

Mit Material von dpa

Bild © Guy Erwood – Fotolia.com

keine weiteren Kommentare mglich.