Rentenerhöhung 2012 erwartet – bis 2025 sollen Renten um 35 Prozent steigen

Rentenerhöhung 2012

Die Rentenanpassung zum 1. Juli 2012 kann erst im kommenden Frühjahr festgelegt werden.

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die gesetzliche Rente bis zum Jahr 2025 um 35 Prozent steigt, so ein Bericht der Stuttgarter Nachrichten. Laut dem aktuellen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung entspricht dies einer durchschnittlichen jährlichen Rentenanhebung um rund zwei Prozent. Da sich die Renten jeweils an der Lohnentwicklung des Vorjahres orientieren, handelt es sich bei diesen Zahlen lediglich um eine Prognose auf Basis einer Modellrechnung, erklärt ein Sprecher des Bundesarbeitsministeriums. 2011 wurden die Renten lediglich um ein Prozent erhöht, in den Jahren 2004 bis 2010 hatte es für Rentner vier Nullrunden gegeben. Wie die Rentenerhöhung für 2012 tatsächlich ausfällt, wird erst im kommenden Frühjahr feststehen.

 

KFZ-Versicherungen im Vergleich! Schnell, einfach & kostenlos Kfz-Versicherungstarife anzeigen
Berechnungskriterien
  • Exakte Prämienberechnung
  • Kfz-Versicherungswechsel leicht gemacht!
  • Berechnungskriterien: Kfz-Versicherung
  • (Anbieter und Verfügbarkeit unterscheiden sich regional)

Rentenerhöhung 2012 steht erst im Frühjahr fest

Der vorgelegte Rentenversicherungsbericht wurde in der vergangenen Woche vom Bundeskabinett gebilligt. Mittels Modellrechnungen wird die zukünftige Entwicklung der Rentenfinanzen in den kommenden 15 Jahren beschrieben. Die beschriebene Entwicklung ist jedoch kein Versprechen, sondern eine Projektion auf der Grundlage der aktuellen Daten. Für die Rentenanpassung zum 1. Juli 2012 liegen noch nicht alle für die Berechnung erforderlichen Wirtschaftsdaten vor. Feststehen wird eine Rentenerhöhung 2012 somit frühestens im kommenden Frühjahr. Würde jedoch die prognostizierte Entwicklung eintreten, könnte ein Standardrentner nach 45 Beitragsjahren 2012 mit einem Zuschlag von monatlich etwa 28,50 Euro im Westen und 35 Euro im Osten rechnen.

 

Mit Material von Stuttgarter Nachrichten

Bild © Doc RaBe – Fotolia.com

keine weiteren Kommentare mglich.