Smartphone, LTE & Co. – das Ende normaler Handys steht bevor

4G

Neue LTE-Handys werden die herkömmlichen Modelle vom Markt verdrängen.

Die Einführung des neuen Mobilfunkstandards LTE, auch 4G genannt, steht kurz bevor: Die Deutsche Telekom, Vodafone und O2 bauen nach Angaben von LTE mobile die ersten Netze in Deutschland aus. Bis LTE jedoch flächendeckend verfügbar ist, wird es noch zwei bis drei Jahre dauern. Für die Mobilfunkbranche bedeutet dies, dass die nächsten Jahre die spannendsten der Mobilfunkgeschichte werden. René Schuster, O2-Deutschland-Chef, erklärt gegenüber der Frankfurter Rundschau, wie sich seiner Ansicht nach die Mobilfunkbranche entwickeln wird. Insbesondere prognostiziert er das Ende normaler Handys.

 

Telefon- & DSL-Anbieter jetzt vergleichen und sparen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: DSL & Festnetz

  • (Anbieter und Verfügbarkeit unterscheiden sich regional)

  • (Ihre gewünschte Verbindungsgeschwindigkeit)

Wettbewerb und Preisdruck bleiben bestehen

Bis zum Jahresende sollen mehrere hundert LTE-Basisstationen den Sendebetrieb aufnehmen und den ländlichen Raum mit LTE versorgen. In den kommenden zwei bis drei Jahren wird die neue Technologie dann flächendeckend in Deutschland verfügbar sein. Für die Kunden werden durch die neuen Geschwindigkeiten völlig neue Anwendungen zur Verfügung stehen. Für die Mobilfunkanbieter wird der harte Wettbewerb weiter bestehen bleiben, ebenso wie der hohe Preisdruck. Hinter den vier Netzbetreibern stehen mit der Telekom, Vodafone, Telefonica und der E-Plus-Mutter KPN mächtige Konzerne, die sich heftig bekämpfen. Schuster geht jedoch davon aus, dass in Zukunft die Preise nicht weiter sinken werden, die Unternehmen sich aber mit erweiterten Leistungen um die Kunden bemühen werden.

 

Produktpalette wird erweitert

Da der durchschnittliche Umsatz pro Kunde immer weiter sinkt, sind die Mobilfunkunternehmen gezwungen, ihre Kundenbasis zu vergrößern. Zwar konnte insbesondere bei den Smartphone-Kunden eine Umsatzsteigerung mithilfe der Datenübertragung erreicht werden. Dies wird jedoch in Anbetracht des konstanten Wettbewerbs nicht ausreichen. Die Unternehmen werden andere Wege gehen und neue Produkte in ihre Angebote aufnehmen müssen. O2 will den Kunden etwa Rechtsschutzversicherungen für Transaktionen im Internet, wie beispielsweise Ebay-Käufe, anbieten. Zudem soll der Entertainmentbereich weiter ausgebaut werden. Der Mobilfunkanbieter betreibt mit den O2-Worlds schon große Konzerthallen. Auch zukünftig sollen Konzerte veranstaltet werden, die von O2-Kunden exklusiv besucht oder online angeschaut werden können.

 

Smartphone & LTE: Neue Anwendungen und schnellere Verbindungen

Mit dem Ausbau der neuen Funknetze soll nach Ansicht von Schuster insbesondere die Bezahlfunktion von Handys ein ganz großes Thema werden. Auch wenn sowohl mit Kredit- als auch mit EC-Karten das Bezahlen sehr bequem ist, können Handys einen Schritt weiter gehen: Man muss einfach nur das Smartphone an das Bezahlterminal halten – Kleingeld wird niemand mehr brauchen. Und wenn das Smartphone einmal gestohlen wird, kann es ganz einfach mit einem Anruf gesperrt werden. Auch Schlüssel könnten durch Smartphones ersetzt werden, mit denen wir Autos oder Haustüren ganz einfach öffnen. Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass die ersten LTE-Handys 2013 auf den Markt kommen. Aber der Ausbau der Netze geht vor allem in den USA so schnell voran, dass es wahrscheinlich schon Ende 2012 ein LTE-Handy von Apple geben wird. Daher wird das nächste Jahr besonders aufregend für die Mobilfunkbranche. Und für die Nutzer bedeutet dies, LTE-Handys werden zehnmal schneller sein als die jetzigen Smartphones und es werden Anwendungen entstehen, die man sich heute noch nicht einmal vorstellen kann.

 

Bestand an Mobilfunkgeräten ändert sich komplett

Im Zusammenhang mit der Einführung der neuen LTE-Technologie wird sich auch der Bestand an Mobilfunkgeräten vollständig erneuern. So wird es in Zukunft keine herkömmlichen Handys mehr geben, sondern nur noch Smartphones und LTE-Handys. Neben den USA spielt auch der deutsche Markt hierbei eine entscheidende Rolle, es ist der mit Abstand Wichtigste in Europa.

 

Mit Material von LTE mobile, Frankfurter Rundschau

Bild © arrow – Fotolia.com

keine weiteren Kommentare mglich.