Anzahl der Mobilfunkanschlüsse weltweit übersteigt Menschen

Mobilfunkanschlüsse weltweit Die meisten Menschen können heutzutage kaum noch ohne ihr Handy leben – manche besitzen sogar gleich zwei oder drei Exemplare. Da ist es nicht verwunderlich, dass der schwedische Netzwerk-Ausrüster Ericsson – neben Nokia, Alcatel-Lucent, Huawei und Co. der führende Konzern der Branche – für das Jahr 2015 prognostiziert, dass die Anzahl der Mobilfunkanschlüsse weltweit erstmals die der Menschen übersteigen wird. Dies geht aus einer aktuellen Mitte ... weiterlesen

Spionage auf Facebook: BND plant Überwachung der größten Social-Media-Kanäle

Facebook: BND liest ab jetzt mit. Der Bundesnachrichtendienst (BND) plant die Ausforschung sozialer Netzwerke, in welchen Nachrichten, Bilder und Daten ausgetauscht werden und nimmt sich damit ein Vorbild an den US-amerikanischen Geheimdiensten. Von großer Bedeutung ist dabei das Auslesen der Daten „in Echtzeit“, welches die Aktualität der Informationen garantieren soll. Die geplante digitale Aufrüstung gehört zur „Strategischen Initiative Technik“ (SIT), welche momentan bis 2020 angeset ... weiterlesen
Telefon- & DSL-Anbieter jetzt vergleichen und sparen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: DSL & Festnetz

  • (Anbieter und Verfügbarkeit unterscheiden sich regional)

  • (Ihre gewünschte Verbindungsgeschwindigkeit)

Rückgang der SMS: 2013 erstmals weniger Nachrichten versandt

„Ich komme zehn Minuten später.“, „Wir sind gut im Urlaub angekommen.“, „Wollen wir uns auf einen Kaffee treffen?“ – solche Kurznachrichten werden von vielen Handybesitzern mal eben schnell per SMS versandt. Der Hightech-Verband BITKOM hat nun allerdings bekannt gegeben, dass… weiterlesen

Wie sieht in Zukunft Mobilität aus? Weltverkehrsforum diskutiert über Big Data

Brücken, die Schäden selbst melden, Parksysteme, die freie Parkplätze per App an Autofahrer melden. Das alles klingt nach ferner Zukunft. Mobilität und Straßennetze könnten aber schon bald elektronisch überwacht und gesteuert werden, berichtet der Deutschlandfunk in einem Artikel über das… weiterlesen

Apple für ein vernetztes Zuhause

Die Klimaanlage von unterwegs aus einschalten, den Füllstatus des Kühlschranks abfragen oder automatisch beim Betreten des Hauses das Licht angehen lassen – ein vernetztes Zuhause bietet so manchen Vorteil. Nachdem Samsung und Google Smartphones und Tablets bereits für diesen Bereich… weiterlesen