Sigmar Gabriel: Google-Urteil als Impuls für Marktentflechtung

Google-Urteil – Info Vor einigen Tagen fiel das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH): Ab sofort ist Google verpflichtet, Verweise auf Webseiten zu löschen, die persönliche Daten von Bürgern enthalten und nicht mehr ihren ursprünglichen Zweck erfüllen. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel begrüßt das Urteil, seiner Meinung nach sollten Google und weitere Internetplattformen streng reguliert werden. Derzeit würden Kartellamt und Wirtschaftsministerium prüfen, ob der S ... weiterlesen

Ein Drittel der Internetnutzer lesen Datenschutzerklärung nicht

Datenschutzerklärung Ob man ein E-Mail-Konto eröffnet, sich ein Profil in einem sozialen Netzwerk anlegt oder im Internet auf Shoppingtour geht – bei all diesen Online-Diensten muss auch immer ein kleines Häkchen gesetzt werden, mit dem man bestätigt, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Der Hightech-Verband BITKOM hat nun allerdings mithilfe repräsentativer Umfragen herausgefunden, dass jeder dritte Verbraucher die Datenschutzerklärungen tatsächlich überh ... weiterlesen
Telefon- & DSL-Anbieter jetzt vergleichen und sparen!
Berechnungskriterien
  • Berechnungskriterien: DSL & Festnetz

  • (Anbieter und Verfügbarkeit unterscheiden sich regional)

  • (Ihre gewünschte Verbindungsgeschwindigkeit)

Wo Sie Recht haben: EuGH stärkt „Recht auf Vergessen“

Ab sofort kann Google dazu verpflichtet werden, Links aus der Vergangenheit der Bürger zu entfernen, die ihnen unangenehm sind. Dieses Bürgerrecht wird in der Rechtsprechung als „Recht auf Vergessen“ bezeichnet. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) stärkt dieses nun mit seiner diesbezüglichen… weiterlesen

Falsche Datenschutzbehörde zockt Bürger ab

Ein Ehepaar aus Essen wurde beinahe von einer falschen Datenschutzbehörde betrogen. Angesichts unzähliger Fälle von Internetkriminalität sind viele Verbraucher verunsichert, was den Schutz ihrer persönlichen Daten im Netz angeht. Die falsche „Europäische Datenschutzbehörde“ bot dem Ehepaar an, ihre gesamten europaweit… weiterlesen

Illegaler E-Mail-Adressen-Verkauf: Für 800 Euro eine Million Nutzerdaten

Unbekannte Hacker sollen im Internet E-Mail-Adressen aus Deutschland zum Verkauf angeboten haben. So berichten Leser der Webseite Heise Security, sie hätten ein anonymes Angebot mit dem Satz „Guten Tag, falls Sie auf der Suche nach neuen E-Mail-Adressen aus Deutschland sind,… weiterlesen