Qualität und Komfort – Verändern Funkkopfhörer die Musik?

Verändern Funkkopfhörer die Musik?

Funkkopfhörer senden auf Frequenzen, die auch andere Geräte benutzen. Stört das die Musikqualität?

Mit der Einführung des iPhone 7 scheint die Abschaffung der typischen Kopfhörerbuchse an modernen Smartphones erstmals umgesetzt. Aus diesem Anlass wollen wir uns einmal mit der Frage beschäftigen, welche Vor- und Nachteile eine kabellose Übertragung von Musik mit sich bringt. Denn offensichtlich ist der Trend weg vom Kabel vorprogrammiert.

Qualität hat ihre Größe

Musik lebt bekanntlich vom Sound und wird erst dann zum Genuss, wenn die Qualität stimmt. Einfluss auf den Klang hat bei komprimierten Songs, wie wir sie als MP3s auf Smartphone oder Tablet hören, zuerst der Grad dieser Formatierung. Je stärker eine Musikdatei komprimiert wird, desto kleiner ist sie und desto schlechter ist ihre Klangqualität. Warum ist das wichtig?

  • Jetzt DSL-Anbieter vergleichen
    und sparen!


Eine kleine Datei lässt sich, gerade bei einer Funkverbindung, schneller übertragen. Musik von perfekter Qualität hat ein größeres Dateivolumen und braucht daher eine stabile und leistungsstarke Verbindung. Trotz kurzer Distanz zwischen Musik-Player und Funkkopfhörer kann es zu Aussetzern oder Knacken beim Abspielen kommen, wenn die Song-Datei nicht schnell genug übertragen werden kann.

Es funkt auf allen Frequenzen

Während Kopfhörer mit Kabel auch den größten Song ohne Verzögerung zum Ohr bringen, haben Kabel einen weiteren Vorzug: Ihre Isolierung schützt vor Störfrequenzen. Dieser Schutz besteht bei Funkverbindungen nicht, weshalb es beim Musikhören z.B. über Bluetooth zu Übertragungsfehlern oder Fremdgeräuschen kommen kann. Denn digitale Funkkopfhörer nutzen dieselbe Frequenz wie WLAN-Router (2,4 GHz), während analoge auf einer Welle mit Smart-Home-Geräten (z.B. intelligente Heizregler) oder Garagentoröffnern liegen.

Bewegungsfreiheit geht vor

Mehr Probleme bereiten Funkkopfhörer aber heute nicht mehr und auch die Störanfälligkeiten nehmen mit jedem neuen Modell ab. So kommen die Vorzüge zur Geltung, die von traditionellen Kopfhörern wegführen. Denn das Fehlen des Kabels bringt Bewegungsfreiheit. Auch kann sich eine Funkverbindung neu aufbauen. Ein kleiner Kabelbruch hingegen führt bereits zum Austausch einfacher Kopfhörer.

In Tonstudios und dort, wo es auf den absolut perfekten Sound ankommt, wird die Kabelverbindung noch einige Zeit bestehen. Wer unterwegs oder beim Sport ungehindert Musik genießen will, sollte über Funkkopfhörer nachdenken. Da es kaum zu Verschleißerscheinungen kommt, ist eine längere Lebensdauer zu erwarten. So lohnt es sich, auch preisintensive Modelle unter die Lupe zu nehmen.

Bild: © davidpull – Fotolia

keine weiteren Kommentare mglich.