Samsung Galaxy S9 lohnt sich mit diesen Tarif-Kombis

Verkaufsstart für das Samsung Galaxy S9: Das sind die günstigsten Tarif-Kombis.

Diese Tarif-Kombis passen zum neuen Samsung Galaxy.

Seit Mitte März 2018 steht das neue Samsung Galaxy S9 in den Läden. Das neue Gerät überzeugt mit verbesserter Kamera, schickem Design und leistungsstarkem Prozessor. Damit beginnt für viele Smartphone-Fans aber auch die Suche nach dem passenden Tarif zum neuen Smartphone. Lohnt sich eher der getrennte oder der gebündelte Kauf von Gerät und Tarif? Eine Studie für drei typische Nutzerprofile zeigt die Preisunterschiede zwischen Netzbetreiber und Discounter.

Ein Netz, zwei Preise: Netzbetreiber oder Discounter?

Rechnet man alle Kosten auf 24 Monate, inklusive Gerätekosten, Rabatte und Boni, zeigen sich die Unterschiede: Die Kosten variieren stark – sogar bei gleicher Tarifleistung und im selben Netz. Die Preisunterschiede betragen teilweise sogar über 50 Prozent. Besonders bei leistungsstarken Tarifen ist der gebündelte Kauf damit oft günstiger.

  • Jetzt DSL-Anbieter vergleichen
    und sparen!


Größte Preisunterschiede im Vodafone-Netz

Schon beim Profil für Gelegenheitsnutzer zeigen sich im Vodafone-Netz Unterschiede: Der Preisunterschied zwischen Netzbetreiber und Discounter liegt bei etwa fünf Euro im Monat. Je leistungsstärker der Tarif, je größer auch die Preisabweichungen. Die originalen Tarifkombis direkt vom Provider schlagen mit über 60 Euro zu Buche. Etwa 20 Euro günstiger geht es bei den Discountern zu. Hier liegt der Preisunterschied bei bis zu 55 Prozent.

 Telekom-Netz: Kunden können rund 50 Prozent sparen

Auch im Telekom-Netz sind die Preisunterschiede hoch. Beim günstigsten Angebot mit 6 GB zahlen Kunden direkt beim Netzbetreiber über 20 Euro mehr. Ebenso viel können Kunden im Profil für Normalnutzer mit 2 GB sparen – wenn sie zum Discounter- statt zum Netzbetreibertarif greifen. Wer noch mehr sparen möchte und auf Tarife mit geringem Leistungsumfang setzt, wird bei der Telekom allerdings kaum fündig; für dieses Profil gibt es keine vergleichbaren Tarife.

Preisschere im Telefonica-Netz bei 30 Prozent

Die Preise zwischen Original-Tarif und Discounter liegen im Telefonica-Netz etwas näher beieinander. Immerhin sparen Kunden bei leistungsstarken Tarifen rund 10 Euro im Monat, bei kleineren Tarifen etwa 15 Euro im Monat.

Methodik: Alle genannten Preise wurden inklusive Gerätekosten, Rabatte und Boni auf 24 Monate berechnet. Bei den Tarifen ohne Handy wurde der Preis von 849 Euro für das Galaxy S9 auf den Monat umgerechnet.

Tarifprofile:

Gelegenheitsnutzer: 50 Minuten und 1 GB Datenvolumen

Normalnutzer: 100 Minuten und 2 GB Datenvolumen

Vielnutzer: Telefon-Flatrate und 6 GB Datenvolumen

 

Mit Material von Verivox

keine weiteren Kommentare mglich.